Angefangen hat es mit Beschreibungen ihrer schönen Bergtouren in Japan. Heute findet man auf Wanderweib.de viel mehr: von erstklassig recherchierten Artikeln über enorm hilfreiche Informationen über Leben und Reisen bis hin zu einer Einführung in die japanische Sprache. Und manchmal auch einen Artikel über eine Wandertour. Z.B. der Bericht, wie man sich am besten vorbereitet auf eine Besteigung des Fujiyama (oder Fujisan, wie er auf Japanisch heißt). Oder wie man mit einem Zug in einer halben Stunde von Tokyo an einem Startpunkt für eine einfache Tour mit anschließendem Onsen-Besuch gelangt.

Bahnfahrplan Tokyo
Japanische Toilette

Auf meiner vierwöchigen Japanreise habe ich sehr von den Tipps auf Wanderweib profitiert. Ich hatte mir viele Informationen herausgesucht, weil Wanderweib eine der wenigen deutschsprachigen Informationsseiten über Japan darstellt. Meines Erachtens noch die beste Informationsquelle dazu. So habe ich mich köstlich amüsiert über ihre Beschreibung von japanischen Toiletten, nur um ein paar Tage später in Tokyo heilfroh über ihre Anleitung zu sein. Denn die Beschriftung der vielen Knöpfe kann ganz schön verwirrend sein. Busfahren, Konbini, günstig essen, usw. Ich war enorm dankbar für die zahlreichen hilfreichen Tipps und Informationen.

Wer ist die Frau hinter Wanderweib? Ich durfte Tessa in Tokyo kennenlernen. Bei leckerem Kaffee und grandioser Aussicht über die Stadt habe ich viel erfahren über Herausforderungen und Highlights eines Lebens in Japan. So erzählte sie mir z.B. unbedingt vermeiden zu wollen, in Japan erkannt zu werden oder womöglich im Fernsehen zu erscheinen. Was in Deutschland wahrscheinlich hervorragende Werbung wäre, kommt für sie in Japan nicht in Frage. Das japanische Fernsehen geht wenig respektvoll mit Menschen auf der Straße um und will diese vor allem lächerlich machen. Das scheint eine sehr gewinnbringende Masche zu sein, wie ich später im TV selber sehen konnte. Vielleicht ist es der heimliche Wunsch, Zuhause herzlich über das Missgeschick anderer lachen zu können, was sonst in der Öffentlichkeit vollkommen verpönt ist?

Wer sich vorbereitet auf eine Japan-Reise, sollte auf jeden Fall bei Wanderweib.de vorbeischauen. Es lohnt sich!